Cartoonize – iWarp

In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wie Sie mit Hilfe des Filters iWarp einen Comic-Effekt erzeugen können. Die Arbeiten mit diesem Werkzeug haben mehr künstlerischen Charakter, da der Filter iWarp nur mit etwas Übung gut kontrollierbar ist.

catroonized-kid-original-v2
catroonized-kid-original-v2

Das GIMP-Werkzeug iWarp verwende ich sehr selten muss ich gestehen, denn die Kontrolle über die zu erwartenden Ergebnisse ist relativ klein, dennoch habe ich ein kleines Beispiel das ich hier besprechen kann.

Im Bild links (oder oben) seht Ihr das Ergebnis des Filters iWarp, erstellt für den Fotokünstler Ray Getty.

Cartoonized Kid Original
Cartoonized Kid Original

Als Ausgangmaterial diente das hier gezeigte wirklich tolle Foto eines kleinen Jungen auf einer grünen Wiese.

Das Bild ist relativ clean (also ohne störende Bildelemente) und kann daher hervorragend für diesen Effekt genutzt werden.

Für die gesamte Bearbeitung wird ausschließlich das Werkzeug iWarp des GIMP verwendet.

Hinweis | Die vollständige XCF-Datei (inkl. dem Originalbild) zum selber ausprobieren finden Sie am Ende des Beitrags zum freien Download in GIMP.

Kopf vergrößern

cartoonized-kid-iwarp-kopf
cartoonized-kid-iwarp-kopf

Im ersten Schritt muss der Kopf des Kindes leicht vergrößert werden. Der Filter iWarp erhält dabei die folgenden Werte von mir.

Öffnen Sie das Menü Filter – Verzerren – iWarp und übernehmen Sie meinen Vorschlag aus dem folgenden Bild.

Stellen Sie den Regler für Deformierung auf etwa 0,20 ein. Der Deformierungsmodus muss dementsprechend auf Vergrößern gestellt werden. Die Option Deformierungsradius habe ich auf 60 gestellt, damit noch einige Randbereiche um den Kopf mit verzerrt werden, dadurch sieht die Verzerrung etwas natürlicher aus.

Grundsätzlich sind die hier gezeigten Vorgaben aber stark von der Bildauflösung abhängig.

Die Augen vergößern

cartoonized-kid-iwarp-augenDamit die Augen entsprechend zum Kopf passen, müssen Sie ebenfalls vergrößert werden.

Es ist einfacher, wenn Sie den Bereich der Augen mit einer rechteckigen Maske maskieren, dadurch erhalten Sie eine bessere Vorschau im Filter iWarp auf die betroffene Stelle.

Übernehmen Sie in etwa die Werte aus meinem Bild für den Filter iWarp und streichen vorsichtig über die Augen.

Körper verkleinern

cartoonized-kid-iwarp-koerper
cartoonized-kid-iwarp-koerper

Damit der Unterschied von Kopf zu Körper noch größer wird, muss der Körper noch ein wenig geschrumpft werden.

Statt nun die Option Schrumpfen zu nutzen, sollten Sie die Option Bewegen im Filter iWarp verwenden. Übernehmen Sie in etwa die Werte aus meinem Vorschlag und schieben Sie den Oberköper ein wenig zusammen um ihn kleiner wirken zu lassen.

Augen bearbeiten

catroonized-kid-augen-orange
Die Augen orange einfärben, Pupillen einsetzen und aufhellen (zur besseren Sichtbarkeit im Ebenen-Modus Normal dargestellt)

Die Augen müssen am Ende der Bearbeitung noch verändert werden, sie sollen heller und farbiger werden.

Zunächst habe ich eine neue Ebene erstellt die im Modus Überlagern über dem Bild liegt. Mit einem weißen Pinsel (z.B.: Hardness 075) habe ich die Augen aufgehellt.

Anschließend wurde mit einem orangenem Pinsel die Farbe der Augen aufgetragen, dies ebenfalls in einer neuen Ebene im Modus Überlagern.

Radieren Sie überflüssige Farbe oberhalb der Augen einfach mit dem Radierer weg und entfernen auch das Innere des orangenen Pinsels, damit die Pupille sichtbar wird.

Zum Schluss wurde ein passender schwarzer Pinsel in den Pupillen des Kindes aufgetragen.

Überschüssige Pinselbereiche können Sie mit dem Radierer entfernen.

Mund verkleinern

Mund mit iWarp in Form bringen
Mund mit iWarp in Form bringen

Bringen Sie zum Schluss noch den Mund etwas in Form, er muss etwas kleiner werden.

Statt die Option Schrumpfen zu nutzen, haben Sie mit der Option Bewegen deutlich mehr Kontrolle über das Ergebnis Ihrer Bearbeitung mit dem Filter iWarp.

Download folgt…

Tipp | Prinzipiell ist das Erzeugen des Comicstils nicht schwer, der Filter iWarp ist ideal dazu. Versuchen Sie die Deformierungsrate so klein wie möglich zu halten, übertreiben Sie nicht. Um kleinere Bereiche gut mit dem Filter iWarp bearbeiten zu können, müssen Sie einen kleinen Bereich des Bildes maskieren, dann geht es einfacher.

Tipp | Versuchen Sie die Farben des Bildes stärker zu sättigen um einen überzeichneten Bildlook zu erhalten.

Tipp | Das Werkzeug Käfig ist eine gute Alternative, da es eine stärkere Kontrolle über das Ergebnis liefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.