FU-Script Kontrast Maske

Das Scheme-Script Kontrast Maske verbessert die Belichtung dunkler Bereiche ohne dabei helle Bereiche über zu belichten.

Vorher
vorher: Lederstruktur links kaum erkennbar (Foto: Boris Nienke)

Am Beispiel der alten analog Kamera (aus dem Beitrag: Matte Effect, weiches Licht), ist die feine Leder-Struktur der linken Gehäuseabdeckung vollkommen im schwarzen Bereich untergegangen.

Grund dafür ist natürlich die korrekte Belichtung der hellen Bereiche wie zum Beispiel des Objektivs, zu lasten der dunkleren Bereiche.

Danach
danach: Lederstruktur links tritt deutlich hervor

Das GIMP-Script hellt die dunklen Bereiche deutlich auf, die feine Struktur des Leders tritt deutlicher zu Tage.

Hinweis | Der Effekt ist natürlich eher subtil und wird daher als natürlich empfunden. Auf Smartphones oder Tablets kann er etwas schwach ausfallen, auf großen Computermonitoren oder Fotodrucken wirkt er klarer und präsenter.

Das GIMP-Script ist nach der Installation im Systemmenü unter dem neuen Menüpunkt GIMP-Handbuch.de – Foto – Verbessern – Kontrast Maske zu finden.

Dialog des Fu-Scripts
Dialog des Fu-Scripts

Rufen Sie die Funktion auf, so erhalten Sie diesen kleinen Dialog (Bild oben).

Im Dialog können Sie die Härte oder Weichheit der Maske im Parameter Weichzeichner einstellen, voreingestellt ist hier 20.

Der Parameter der Deckkraft beeinflußt die Stärke des Effektes. Im wesentlichen spiegelt sich dies nachher in der Ebenendeckkraft des Dialogs Ebenen. Damit haben Sie auch die Möglichkeit den Effekt auch später noch nach zu regulieren.

Optional

In einigen Situationen kann es durchaus Sinnvoll sein den Effekt noch drastischer zu erhöhen, gerade wenn Bilder zu kontrastarm belichtet wurden.

Optionaler Weißabgleich
Optionaler Weißabgleich

Um dies zu erreichen, können Sie die Ebene Kontrast aktivieren (anklicken) und auf ihr die Funktion Weißabgleich ausführen.

Sie finden diese Funktion im Menü Farben – Automatisch – Weißabgleich.

Durch diesen Schritt werden helle Bereiche auf den Wert #FFFFFF (weiß) und dunkle Bereiche auf den Wert #000000 (schwarz) gesetzt.

Duplikat
Duplikat

Sollte dies immer noch nicht ausreichend sein, können Sie die Ebene Kontrast auch duplizieren, mit dem Effekt, das dunkle Bereich noch stärker hervortreten. Sie erhalten dadurch einen HDR anmutenden Effekt.

Das Duplizieren können Sie im Dialog Ebenen (Strg +L) in der unteren Iconleiste durchführen (siehe Bild).

Hinweis | Eine Verstärkung dieses Effektes bewirkt natürlich auch eine Verstärkung des störenden Bildrauschens (sofern dies vorhanden ist). Setzen Sie diesen Arbeitsschrit daher vorsichtig und mit bedacht ein, gerade auf JPG-Fotos sind die Grenzen des guten Geschmacks schnell erreicht.

Duplizierte Ebene
Duplizierte Ebene

Haben Sie die Ebene dupliziert stellt sich der Bildeffekt ein, wie Sie ihn hier sehen können.

Solche HDR ähnlichen Effekte können durchaus gewünscht sein, zumal HDR-Fotos eine große Fangemeinde haben.

 

Fu-Downloads

Fu-Scripte installieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.