Zuschneiden, Cutter

Mit dem GIMP-Werkzeug Zuschneiden (Cutter) können Sie Bilder und Grafiken beschneiden.

Cutter

Der Cutter beschneidet Ihr Bild ohne es zu skalieren, es wird zwar (meist) kleiner ohne jedoch an Qualität zu verlieren. Sie können dieses Werkzeug daher mit einer Schere vergleichen. Aktivieren Sie es per Mausklick oder mit der Tastenkombination Shift+C auf der Tastatur.

Und so funktioniert es in GIMP

Wählen Sie das Werkzeug im Werkzeugkasten des GIMP aus oder drücken Sie auf der Tastatur die Tastenkombination Shift+C um es einzuschalten.

Zur Anschauung habe ich ein Foto vorbereitet, das ich mit meiner Gopro HERO aus dem Auto heraus geschossen habe (daher bitte ich die geringe Qualität zu entschuldigen).

Bild zuschneiden

Im Bild oben können Sie erkennen, das störende Elemente des Autos im Foto zu sehen sind.

Zuschnitt auswählen

Ich setze das Werkzeug Zuschneiden an und wähle durch ziehen an den Anfassern einen neuen optimaleren Bildausschnitt. Durch Bestätigen von RETURN wird die Grafik durch GIMP beschnitten.

Zugeschnittenes Bild

Sie sehen im Bild oben die zugeschnittene Grafik.

Einsatzbereich

Das Zuschneiden von Grafiken ist immer dann sinnvoll, wenn Sie störende Bildelemente entfernen möchten oder das Bildzentrum verlagern möchten.

Möchten Sie beispielsweise ein Bild vom Format 4:3 auf das Format 16:9 ändern, können Sie das Zuschneiden ebenfalls gut verwenden.

In der Fotografie wird der Zuschnitt sehr oft verwendet, um nachträglich einen optimaleren Bildausschnitt zu wählen, indem das wesentliche Motiv auf einen reduzierten Ausschnitt zugeschnitten wird.

Optionen und Einstellmöglichkeiten

Sie können das Werkzeug Zuschneiden (Cutter) nach Ihren persönlichen Bedürfnissen einstellen. Die folgenden Optionen werden unterstützt:

Cutter Einstellungen

Nur aktive Ebene | Wenn Sie in Ihrer Grafik mehrere Ebenen besitzen und nur die aktive Ebene zuschneiden möchten, dann müssen Sie diese Option einschalten. Ist sie ausgeschaltet, werden alle Ebenen des Bildes gleichsam beschnitten.

Vergrößern zulassen | Erlaubt das automatische Vergößern nach dem das Bild zugeschnitten wurde.

Aus der Mitte aufziehen | Zieht die Zuschneidenmaske von einem zentralen Mittelpunkt gleichmäßig in alle Richtungen auf. Dies besonders hilfreich, wenn Sie einen zentralen Punkt im Bild haben der nach dem Zuschnitt im Mittelpunkt stehen soll.

Fest | Schalten Sie diese Option ein, wenn Sie die aktuell gewählten Seitenverhältnisse beibehalten wollen. Haben Sie zuvor keine besonderen Angaben diesbezüglich gemacht, so wird automatisch das Seitenverhältnis des ursprünglichen Bildes verwendet.

Seitenverhältnis | Diese Combobox ist in Kombination mit der Checkbox Fest nutzbar. Durch die Auswahl einer Option könne Sie bestimmen welches Attribit auf Fest stellen möchten.

Aktuell | In diesem Eingabefeld steht standardmäßig der Wortlaut Aktuell. Sie können dort ein gewünschtes Seitenverhältnis in der Form 1:1, 2:3, 16:9 oder auch 640:720 beliebig vorgeben.

Position | Wenn Sie eine pixelgenaue Ausrichtung Ihrer Schnittmaske wünschen, dann können Sie in diesem Spinner genaue Werte eintragen oder mit den Pfeiltasten des Spinners einstellen.

Größe | Über die Eingabe einer numerischen Größe können Sie pixelgenau die Dimension der rechteckigen Maske vorgeben. Alternativ können Sie die Werte auch mit den Pfeilen des Spinner-Feldes schrittweise hoch und runter drehen.

Hervorheben | Die Funktion Hervorheben dunkelt den inaktiven Bereich des Cutters etwas ab, Sie erhalten dadurch eine optische Unterstützung.

Keine Hilfslinien | Die Combobox steht natürgemäß auf keine Hilfslinien. Wenn Sie wünschen können Sie über diese Combobox einige Sets von Hilfslinien einschalten, diese dienen zu besseren Orientierung in der Grafik.

Vereinigung mitschrumpfen | Alle sichtbaren Ebenen werden bei dieser Funktion mit Skaliert.

Verwandte Beiträge

Schauen Sie sich auch die folgenden Beiträge an in denen das Werkzeug Anwendung findet.

keine…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.