Multi Column-Dock in GIMP

Sie können einzelne Werkzeug-Docks in GIMP frei anordnen, um auf diese Weise eine individuelle Arbeitsoberfläche nach eigenen Wünschen zu erzeugen. Häufig verwendete GIMP-Werkzeuge erreichen Sie dadurch effektiver und schneller.

GIMP Multi-Dock
GIMP Multi-Dock (links: mehrspaltig und senkrecht, rechts klassisch)

Ab der GIMP-Version 2.8 können Sie die bekannten Werkzeugdocks nun auch mehrspaltig oder gemischt ablegen.

So funktioniert es in GIMP

Klicken Sie mit der linken Maustaste ein Werkzeug-Dock an der Lasche (Reiter) an und halten die Maustaste gedrückt. Ziehen Sie das werkzeug-Dock an den unteren Rand für eine senkrechte Anordnung oder an den linken oder rechten Rand des Werkzeugkastens, um die GIMP-Werkzeuge mehrspaltig anordnen zu können.

GIMP zeigt Ihnen die andockbaren Bereiche mit hilfe einer breiten hellblauen Linie an.

Multi-Dock Marker
Multi-Dock Marker

Im Bild oben können Sie sehen, wie das Ebenen-Dock an den linken Rand des Werkzeugkastens gezogen wird. GIMP zeigt die andockbaren Bereiche sofort mit hilfe des farbigen Balkens an, dort können Sie Docks einrasten lassen.

Hinweis | GIMP speichert Ihre bevorzugte Anordnung der Werkzeugkästen ab, bei jedem weiteren Start des GIMP, finden Sie diese Anordnung erneut vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.