Multi Column-Dock in GIMP

Sie können einzelne Werkzeug-Docks in GIMP frei anordnen, um auf diese Weise eine individuelle Arbeitsoberfläche nach eigenen Wünschen zu erzeugen. Häufig verwendete GIMP-Werkzeuge erreichen Sie dadurch effektiver und schneller.

GIMP Multi-Dock

GIMP Multi-Dock (links: mehrspaltig und senkrecht, rechts klassisch)

Ab der GIMP-Version 2.8 können Sie die bekannten Werkzeugdocks nun auch mehrspaltig oder gemischt ablegen.

So funktioniert es in GIMP

Klicken Sie mit der linken Maustaste ein Werkzeug-Dock an der Lasche (Reiter) an und halten die Maustaste gedrückt. Ziehen Sie das werkzeug-Dock an den unteren Rand für eine senkrechte Anordnung oder an den linken oder rechten Rand des Werkzeugkastens, um die GIMP-Werkzeuge mehrspaltig anordnen zu können.

GIMP zeigt Ihnen die andockbaren Bereiche mit hilfe einer breiten hellblauen Linie an.

Multi-Dock Marker

Multi-Dock Marker

Im Bild oben können Sie sehen, wie das Ebenen-Dock an den linken Rand des Werkzeugkastens gezogen wird. GIMP zeigt die andockbaren Bereiche sofort mit hilfe des farbigen Balkens an, dort können Sie Docks einrasten lassen.

Hinweis | GIMP speichert Ihre bevorzugte Anordnung der Werkzeugkästen ab, bei jedem weiteren Start des GIMP, finden Sie diese Anordnung erneut vor.

2 Gedanken zu „Multi Column-Dock in GIMP

  1. Enno Folkerts

    Inzwischen wurde GIMP 2.10.2 veröffentlicht. Ich habe es wieder deinstalliert, weil mir die Sybole der Werkzeugkiste zu klein sind. Ist bekannt, ob die sich vergrößern lassen? Ich habe solche Funktion dort leider nicht gefunden.

    Antworten
    1. Oliver Lohse Beitragsautor

      Warum haben Sie es denn deinstalliert? Mit nur drei Klicks können Sie das alte Design in den Grundeinstellungen wieder zum Leben erwecken – schade!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.