DDS – Das Dateiformat

Das Grafikformat DDS (engl.: Direct Draw Surface) wurde im Rahmen der damaligen DirectX Schnittstelle des Windows entwickelt.

GIMP und auch Photoshop, unterstützen dieses Format ausschließlich über ein separates Plugin. DDS-Dateien werden vorwiegend im Bereich der Computerspiele zur Speicherung von Texturen oder RaumTexturen (engl.: Volume Textures) verwendet.

MJPG – Das Dateiformat

Grundsätzlich handelt es sich bei MJPG um das Grafikformat JPG, es wurde lediglich um die Möglichkeit erweitert animierbar zu sein.

Einige Digitalkameras speichern Videofilme in diesem Format ab. Auch die neuen Browser wie Firefox und GoogleChrome können diese Dateien direkt abspielen.