Schlagwort-Archive: GIMP

Statistik, Besucher und Aufrufe

JahrAufrufe *Besucher *Aufrufe **Besucher **
201910.45131.877 ***6.871 ***
20181.121.15553.566
12.943
20171.139.627
20161.837.403
20151.055.821
20141.107.285

*) Statistik laut “1&1 Analytics” ohne Angabe der Seiten-Aufrufe
**) Statistik laut “WP-Statistics” (12/2018 installiert)
*** ) Vollständige Blockierung der GeoIP: China, Russland

Aufrufe: sind alle Aufrufe, egal ob diese von Personen oder Robotern stammen. Also alle Aktionen die die Seite zur Anzeige bringt.
Besucher: Als Besucher werden weitesgehend Menschen gezählt. Rufen diese die Webseite innerhalb einer halben Stunde mehrfach auf, so wird dies als ein Aufruf gezählt, andernfals zählt dies als weiterer Aufruf.

Ecosia (@Key: GIMP)S3
Google (@Key: GIMP)S3
Bing (@Key: GIMP)S3

Freie Bildbearbeitung: GIMP 2.10 schließt zu Photoshop auf

Nach der Veröffentlichung von GIMP 2.8 vor fast sechs Jahren ist die neue Version das erste Major-Release. GIMP 2.10 hat eine geänderte Oberfläche. Der Bildeditor bietet vier Themes, darunter eine neue dunkle Oberfläche, und Unterstützung für HiDPI-Displays (High Dots Per Inch) wie Apples Retina-Bildschirme. GIMP 2.10 unterstützt vier verschiedene Symbolgrößen für seine Werkzeugleisten.

Weiterlesen

GIMP Radierer funktioniert nicht

Es kann manchmal passieren, das der Radierer des GIMP nicht so arbeitet wie Sie das möchten, dies kann verschiedene Ursachen haben. Bitte prüfen Sie folgendes:

Dazu passen diese Beiträge:
• “GIMP Radierer”

1.) Eventuell ist noch irgendwo im Bild eine Maske aufgezogen. Wählen Sie daher im Menü Auswahl – nichts aus oder drücken die Tastenkombination Strg+Shift+A

2.) Sie versuchen eventuell auf einer falschen Ebene zu radieren, schauen Sie im Dialog Ebenen nach ob Sie die korrekte Ebene aktiviert haben. Aktivieren Sie den Dialog ggf. mit Strg+L

3.) Sofern Ihre Ebene keinen Alphakanal enthält radiert der GIMP Radierer automatisch immer auf die Hintergrundfarbe. Fügen Sie der Ebene einen Alphakanal hinzu um transparent zu radieren.

GIMP Retusche Teejunkie

Meine aus Instagram bekannte Retusche “Teejunkie” ist als Projektbeschreibung mit Download des Grafikprojektes online gegangen. Der Artikel ist keine Schritt für Schritt Anleitung sondern eher als Beschreibung für die Herangehensweise gedacht. Sie können im XCF-File die einzelnen Ebenen und deren Wirkung gut für eigene Projekte studieren. Bitte beachten Sie das Copyright! /ol.

Downloads

Nachdem die Anzahl der Artikel wieder zunimmt, habe ich auch damit begonnen die zu einigen Beiträgen gehörenden XCF-Datein als Download am Ende des jeweiligen Beitrags anzubieten. Sie können das native und ungefährliche XCF-File anklicken, Ihr Rechner startet GIMP und läd die Datei automatisch für Ihre Bearbeitung. Eine alphabetische Auflistung finden Sie auch in der Sitemap (im Menü oben). /ol.

Bing.com vs. Google.de

Lange war ich ein großer Fan der Suchmaschine GOOGLE, ab und zu bin ich als Google-Fanboy mit BING fremd gegangen. Im Laufe der Erstellung meiner Artikel, stelle ich jedoch immer häufiger fest, wie schnell die Suchmaschine BING meine Seiten und Beiträge durchforstet. Das Resultat? Meist sind neue Beiträge bereits am Folgetag in der Suchmaschine BING zu finden – WOW!!! Hingegen dauert die Aktualisierung bei GOOGLE teils Wochen bis Monate. /ol.

GIMP Handbuch als PDF

Ich werde oft via e-Mail angesprochen das GIMP-Handbuch als PDF herauszugeben und ganz ehrlich, ich habe oft daran gedacht dies zu tun aber bei genauerer Überlegung ist dies eine blöde Idee. Denn: Ein PDF mit gefühlten 40MB ist nur sehr schwer zu handhaben, es gibt ungeheure Ladezeiten und viele e-Mail Postfächer weisen solch große Dateien automatisch ab. Auch die Aktualität leidet extrem, denn einen Artikel im Web kann ich schneller und einfacher aktuell halten als das bereits verteilte PDF. Zudem erzeuge ich über die Webseite auch Kommunikation mit dem Leser und kann erkennen welche Themen es wert sind behandelt zu werden, diese wertvolle Arbeit kann das PDF nicht leisten. /ol.

Leberflecken entfernen

Der Beitrag Leberflecken entfernen ist neu. Er ist ideal für alle diejenigen geeignet die kleine Hautunreinheiten, Narben oder sonstige störende Dinge in People-Fotos entfernen möchten. /ol.

GIMP-Handbuch geht frisch an den Start

Lange hat die Webseite GIMP-Handbuch.de und die Mirror-Seite GIMPHandbuch.de brach gelegen, es gab kaum noch Veränderungen und Neuerungen in den Beiträgen. Jetzt wurde alles frisch und neu zusammengetragen. Die über zwei Domains verstreuten Beiträge wurden zusammengefasst und aufgefrischt. Alle Bilder wurden geordnet und zentral abgelegt. Das Layout hat sich geändert. /ol.

In der MACWELT

Heute sehe ich in der Statistik, das mich die Zeitschrift MACWELT in einem Artikel (www.macwelt.de) erwähnt, das freut mich sehr. Ich freue mich über diese positiver Erwähnung sehr, natürlich brauch ich mich mit meinen Besucherzahlen von 275.000 Lesern seit Anfang des Jahres auch gar nicht verstecken und wir haben erst Februar! /ol.

Im PENTAX-Forum

Viele Foren verlinken bereits auf das GIMP-Handbuch.de, so auch das Forum um die Kameramarke PENTAX. Dort tauschen User Tipps und Tricks rund um die digitale Fotografie aus (www.pentaxians.de). /ol.

Stern.de

Das bekannte bunte Blatt Stern hat einen Frageblog zum Thema GIMP herausgebracht, in den vielen User-Kommentaren ist das GIMP-Handbuch.de als Link-Tipp vertreten (www.Stern.de). /ol.

GIMP-Handbuch.de startet

Dieses GIMP-Handbuch resultiert aus einem Autorenvertrag mit dem Verlagshaus Galileo-Press von einigen Jahren. In dieser Zusammenarbeit ist eine etwa 800 bis 1000 Seiten starke deutsche Anleitung entstanden, die ich seit heute auf dieser Domain elektronisch weiter führe. Die Domain geht heute den 8.7.2009 online. /ol.